Bürgen statt Blechen – Mietkaution zurückholen

Kredit Alternative Mietkaution

Tausende Deutsche zahlen immer noch regelmäßig bis zu 3 Brutto-Monatsmieten für viele Jahre auf ein Konto ihres Vermieters ein. Dabei kommt es oft vor, dass Sie das Geld woanders besser bräuchten. Normalerweise würden Sie jetzt bei Ihrer Hausbank nach einem Übergangs-Kredit oder einer Dispo-Erweiterung anfragen. Die Mietkaution bietet allerdings eine gute und schnelle Kredit Alternative.

Besser ist jedoch: Holen Sie sich Ihr Erspartes Geld vom Vermieter zurück.

Seit einigen Jahren etabliert sich auf dem deutschen Wohnungsmarkt immer mehr die sogenannte Mietkautionsbürgschaft. Eigentlich eine Art Versicherung, die zunehmend von immer mehr Vermietern akzeptiert und gern gesehen ist.

Aber was bedeutet das genau?

Sagen wir mal, Sie ziehen um. Ihr Vermieter möchte von Ihnen 2500,- € Mietkaution für evtl. Mängel bei Auszug haben. Dieses Geld wird normalerweise auf einem Kautionskonto eingezahlt, bis Sie wieder aus der Wohnung ausziehen. Sowohl Sie, als auch der Vermieter können in dieser Zeit nicht ohne weiteres über das Geld verfügen. Bei der aktuellen Zinslage von 0,1% Verzinsung, nicht einmal rentabel.

Kredit Alternative Mietkaution - So holen Sie sich Ihr Geld vom Vermieter zurückJetzt möchten Sie aber das Geld für schönere Dinge ausgeben, z.B. eine Renovierung, einen schönen Urlaub, oder es muss ein neues Schlafzimmer angeschafft werden. Deshalb gehen Sie zu einer Bank und beantragen eine Mietkautionsbürgschaft. Die Bank sagt „okay! wir haften für evtl. Mängel bei Auszug in Höhe der geforderten Kaution“ und stellt Ihnen dafür eine Bürgschaftsurkunde aus. Hierfür zahlen Sie einen geringen monatlichen Beitrag von meist unter 5,- €. Diese Urkunde schicken Sie nun zu Ihrem Vermieter. Mit der Urkunde hat dieser die selben Zugriffsmöglichkeiten, wie auf ein Kautionskonto. Also keine Nachteile. Ganz im Gegenteil: Oftmals sind noch extra Absicherungen enthalten.

Was, wenn ich bereits meine Kaution bereits meinem Vermieter überwiesen habe?

468x60

Auch das ist kein Problem! Beantragen Sie ganz einfach & bequem eine Mietkautionsbürgschaft und sprechen Sie mit Ihrem Vermieter. Sobald Sie die Urkunde an den Vermieter gesendet haben, überweist dieser die bereits geleistete Kaution auf Ihr Konto.

In unserem Beispielfall, haben Sie nun Geld in Höhe von 2500,- € zur freien Verfügung, ohne einen Kredit aufzunehmen.

Auf http://Kautionsfrei.de finden Sie ein tolles Erklärvideo und einen guten Partner zur Kredit Alternative.

Nicht das Richtige? Informieren Sie sich über weitere Kredit Alternativen bei uns!

Holen Sie sich gleich hier Ihr Geld zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.